Arms Index (TRIN)

Der Arms Index (TRIN) ist ein Oszillator, der von Richard Arms entwickelt wurde. Er wird auch als Trading Index bezeichnet, daher die Abkürzung TRIN. Er bezieht sich auf das Steigen und Fallen von Aktien und ihre jeweiligen Volumenströme, indem er das Verhältnis von Advance/Decline Ratio durch das Volumenverhältnis dividiert. Wenn er steigt, gilt der Markt als schwach und umgekehrt. Der Wert 1 ist der Schlüsselwert und das Überschreiten erzeugt ein Signal. Ein Wert über 1 bedeutet, dass abnehmende Aktien die Oberhand im Volumenstrom haben und umgekehrt. Der Indikator kann verwendet werden, um überkaufte und überverkaufte Situationen zu erkennen und wird am besten in Kombination mit anderen Analyseverfahren verwendet.

Quelle:
tradingview.com

Teilen

All data, analysis, information and graphics used on this site are provided by tradingview.com.
adds