Ease of Movement Indikator (EOM)

Der Ease of Movement-Indikator (EOM) ist ein volumenbasierter Oszillator. Er wurde entwickelt, um das Verhältnis zwischen Kurs und Volumen zu messen und dieses Verhältnis als Oszillator darzustellen, welcher zwischen positiven und negativen Werten schwankt. Der EOM schwankt über und unter einer Nulllinie. Dies geschieht, um die "Leichtigkeit" der Preisbewegungen zu quantifizieren. Ein grundlegendes Verständnis ist, dass, wenn der EOM sich im positiven Bereich befindet, die Kurse eher steigen. Wenn der EOM negativ ist, sinken die Kurse eher.

Quelle:
tradingview.com

Teilen

All data, analysis, information and graphics used on this site are provided by tradingview.com.
adds